Tisno

Tisno – ist 28 km nordwestlich von Sibenikentfernt und entstand an der Stelle, an der die Insel Murterbeinahe das Festland berührt. Eine Meerenge von nur 6 m trennt die Insel vom Festland. Daher stammt auch der Ortsname Tisno (schmal). Die Altstadt und das heutige Zentrum befinden sich auf der Insel südöstlich der Brücke, während sich der neuere Teil auf dem Festland befindet.Tisno wird zum ersten Mal im Jahre 1474 erwähnt. Während derEinflüsse des Französischen-Kaiserreichs(1806-1813) entwickelte sich Tisno zur größtenSiedlung und wurde kommunales Zentrum. Im frühen 18. Jahrhundert, als die Gefahr der Osmanen Einfälle vorüber war, erbaute man die Brücke, um Murter mit dem Festland zu verbinden. So konnte sich Tisno auch auf der gegenüberliegenden Seite der Meerenge ausbreiten.

Tisno hat, für eine kleine dalmatinische Ortschaft, ungewöhnlich großzügige Plätze, üppiges Grün und lange Promenaden, ideal für einen erfrischenden Sommerspaziergang. Die Unterbringung erfolgt in privaten Unterkünften sowie dem zentral gelegenem Hotel „Borovnik“ einen Steinwurf von der Meerenge entfernt. Der Campingplatz„Jazina“ liegt etwa nur 1 km vom Ortskern entfernt. Der bekannteste Strand ist ein Kiesstrand in der Bucht von „Jazine“, hinter der Kirche „Sv. Andrja“, gibt es einen felsigenStrand, der von einem Wäldchen überdeckt wird. Entlang dieses Strandes lädt auch die lange Promenade zu angenehmen Spaziergängen ein.

Sehenswert:
Kirche von St. Spirit –aus dem Jahr 1548
Kirche „Muttergottes von Caravaggio“– erbaut im frühen 18. Jahrhundert –Vidikovac
Kirche „St. Martin“– in der Nähe von Tisno, auf dem Hügel von Ivinj – aus dem 13. Jh.

AMFORA
Reisebüro

Branimirova 7, 22 244 Betina
Insel Murter - Kroatien

GSM: +385 91 507 8409
GSM: +385 98 879 541